Abi88 | Bad Säckingen

…am Wirtschaftsgymnasium | Rudolf Eberle Schule

Passwortschutz der Bildergalerien

Aus gegebenem Anlass nochmal der “vermeintlich nicht funktionierende” Passwortschutz der Bilder-Galerien ausführlicher erklärt, da heute eine Mailanfrage dazu kam …

Ich kopiere einfach mal die relevanten Antwort-Passagen meiner Mail hier rein & verlinke diesen Artikel hier dann unter allen Bildergalerien mit “Passwortschutz geht nicht”, bzw. schicke als Antwort auf Mails einfach einen Link hier hin ;-)

Mail-Auszug:
Wenn Du Dich vom gleichen Rechner zuvor schon mal eingeloggt hattest, kommst Du auch immer wieder auf die Bilder-Galerien (alle Galerien, da immer das gleiche Passwort!) drauf, solange Cookies in Deinem Browser (egal ob Internet Explorer, Firefox oder z.B,. Opera) nicht gelöscht wurden. Dabei ist es dann egal, ob Du von Google kommst oder direkt über die Domain auf die Seite gehst.

Du kommst in die Bildergalerien rein, weil sich der Browser auf Deinem Rechner den einmal korrekt eingegebenen Passwort-Zugang mit einem Cookie des Blogs merkt, d.h. 1 Jahr (guckstu hier: http://codex.wordpress.org/WordPress_Cookies ) bzw. bis der Cookie gelöscht wird.

Wenn Du nachvollziehen möchtest, was ich genau meine, lösche einfach mal die Cookies in Deinem Browser (im IE unter „Extras“ > „Allgemein“ > „Internetoptionen“ > „Cookies löschen“) und geh dann nochmal auf die Seite – dann kommst Du nicht mehr ohne neue Eingabe des Passwortes auf die Bilderseiten & die Mail-Adressen.

Google & alle anderen Besucher ohne Passworteingabe sehen die Seite so ….

Wenn Du jetzt allerdings z.B. in nem Internetcafe oder an der Arbeitsstelle das Passwort eingibst, könnte jeder nach Dir theoretisch (wobei viele Internetcafe Browser automatisch alles beim Schließen löschen, damit sich nicht so viel Daten-Müll ansammelt) auch die Bilder anschauen, falls er im Browser Verlauf nachschaut wo genau Du warst & die Seiten absurft.

An nem öffentlichem Computer sollte man die Cookies vor dem Schließen des Browsers sicherheitshalber immer manuell löschen, auch wenn es relativ unwahrscheinlich ist, dass jemand den ganzen Verlauf seiner Vorgänger absurft!

Weiß gerade leider nicht, wie man im IE die Cookies beim Schließen automatisch löschen lassen kann (wäre durchaus auch allgemein am eigenen PC sicherheitsrelevant – manuell siehe oben) – nutze selbst nur den Firefox, falls Du den hast, könnte ich Dir bei Interesse raussuchen wie man es automatisch einstellt.

Noch ein völlig themenirrelevanter Ausflug: wenn mal jemand für einen Event, ne Firmenfeier oder so was in der Art einen sehr guten Alleinunterhalter oder Moderator sucht, dem sei Chris empfohlen (ist ein guter Freund von mir ;-)), der auch immer wieder mal als Zauberer im TV auftaucht & von Taschendiebstahl bis Tablehopping oder der großen Zauber-Show beinahe alles im Repertoire hat …


· Gelesen insgesamt : 3807 · davon heute: 3

- - - - -
Ähnliche Artikel:

letzter Artikel: 20-jähriges Abitreffen 2008 - scheee war´s ;-)
nächster Artikel: Stefanie Anfang Juli in Bad Säckingen

Schreib was ...

als Ziffer (1,2,3) eingeben